Vegan BBQ: Kichererbsen-Curry-Burger

Was darf bei einem richtig guten BBQ nicht fehlen? Genau, Burger! Doch wie wäre es mal mit einem veganen Burger aus Haferflocken und unserem köstlichen Kichererbsen-Curry in weniger als 15 Minuten? Wir zeigen euch, wie euer veganes BBQ zum absoluten Highlight der Grillsaison wird!

Zutaten für

Person

0.5
Zwiebel
1
Knoblauchzehe
1 TL
getrocknete Kräuter
1 TL
Paprikapulver
0.5 Glas
Löwenanteil Kichererbsen-Curry
100 g
Haferflocken
3 EL
Paniermehl
1-2
Burgerbrötchen
2-3
Salatblätter
0.25
rote Zwiebel
0.5
Tomate
1 EL
BBQ Sauce
Salz & Pfeffer

Zubereitung

1
Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und grob hacken.
2
Mit Kräutern, Gewürzen und Kichererbsen-Curry in eine Schüssel füllen. Haferflocken und Paniermehl dazugeben und solange vermischen, bis ein fester Teig entsteht.
3
Aus dem Teig etwa gleich große Bratlinge formen und diese in eine feuerfeste Form geben, mit Öl bepinseln und von beiden Seiten anbraten.
4
Den Burger mit dem Bratling, Salatblätter, rote Zwiebeln, Tomaten und Sauce belegen und genießen.

Nährwerte

Pro Portion
Kalorien
895 kcal
Kohlenhydrate
121,6 g
Proteine
32,5 g
Fett
30,4 g

Um den Kalorienbedarf zu senken, tauscht das Burgerbrötchen gerne gegen eine vollkornhaltige Variante aus. 

Wenn du dich fragst

Wie hoch ist mein Kalorienbedarf?

Nutze unseren praktischen Kalorienrechner, um deinen Kalorienbedarf
in wenigen Schritten auszurechnen.

Jetzt ausrechnen

Linsen Bild